Daniel Brunner

Name
Markus Berbig

Unternehmen
Wohlfühlhotel Hirschen Schoppernau

Position
Chef de Service

Heimat 
Au

Lieblingswerkzeug / Gerät 
Weinwiege für Großflaschen

Mein Drink 
Gin Tonic

Beschreibe dich kurz
In der Arbeit bin ich konzentriert und perfektionist, in der Freizeit für jeden Spaß zu haben.

"Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Hört man damit auf, treibt man zurück."

 

Du stehst auf der Bühne einer Karaoke Bar und musst vor all deinen Kollegen und Mitarbeitern ein Lied singen. Für welchen Interpreten + Song würdest du dich entscheiden?

EAV - Fata Morgana

Welche 5 Eigenschaften bzw. Schlagwörter verbindest du persönlich mit den Begriffen "Gastronomie / Hotellerie / Gastgewerbe"?

Flexibilität / Kontaktfreudig / Genuss / Tag und Nacht / Wohlfühlen 

Beschreibe uns bitte in ein paar Sätzen, welche Tätigkeiten du im Unternehmen ausübst und wie dein Arbeitsalltag abläuft.

Ich nehme die Gäste in Empfang, betreue sie mit Weinservice und Getränkeservice, Diensteinteilung und Dienstplan erstellen, verschiedene Lager und Getränkebestellungen, Veranstaltungen mitplanen.

Wer oder was hat dich in deiner Karriere am meisten beeinflusst und vorangetrieben?

Mein Chef Christian Greußing. 

Was wolltest du als Kind bzw. in der Jugend immer werden?

Pilot

Was ist / sind deine größten Stärke(n)?

Menschenkenntnis- wünsche aus den Augen lesen.

Was wissen die wenigsten Leute über dich?

Die Anzahl der Champagnerflaschen die ich geköpft habe 😉 .

Wir "beamen" dich an einen Ort und du bekommst 24 Stunden Freizeit. Wo geht's hin und was würdest du tun?

Nach Dublin am St. Patricks Day und feiern gehen.

Wenn du jemandem einen Tipp geben möchtest, wo er zum Essen oder Trinken gehen soll, was wäre deine aktuelle Empfehlung?

Hotel Aurelio Lech.

Mit welcher Persönlichkeit, egal ob tot oder lebendig, würdest du gerne mal einen Abend an der Bar verbringen?

Hans Hölzel.

Was hättest du schon längst mal wieder erledigen sollen?

Meine Freunde treffen.

Was wäre deine Henkersmahlzeit?

Saftiger Zwiebelrostbraten mit Röstkartoffeln und eine Flasche Rotwein. 

Über was hast du dich das letzte Mal so richtig gefreut?

Urlaub jeden Frühling.

Was ist dein Lieblingswort /-Begriff?

"So" - weil so geht immer.

Erzähle uns einen Witz!

Du bist schön.

 

ZUM PROFIL VON MARKUS BERBIG

 

18.03.2017 | 2437 Aufrufe