Name

Christopher Engel

Unternehmen

Wallsé Restaurant New York City

Position
Executive Chef

Heimat 
Weilrod/Oberlauken/Deutschland

Lieblingswerkzeug / Gerät 
Sashimi Messer

Mein Drink 
Ein trockener Lagrein

Beschreibe dich kurz
Ich bin sehr zielstrebig und weiß was ich will. Dafür gebe ich alles! Mein Beruf ist meine Berufung, dafür lebe ich.
Ich liebe meine Familie, Freunde und Freundin die mich bei all meinen verrückten Ideen zu 100% unterstützen und hinter mir stehen!

"Das einzige im Leben, das unmöglich ist, ist die Ansicht das etwas unmöglich sein könnte!" 

 

Du stehst auf der Bühne einer Karaoke Bar und musst vor all deinen Kollegen und Mitarbeitern ein Lied singen. Für welchen Interpreten + Song würdest du dich entscheiden und warum? 

Peter Maffay - "Über sieben Brücken musst du gehen"
Ich mag den Inhalt dieses Songs sehr und es spiegelt viele Wege in meinem Leben wieder. Man muss für Vieles im Leben hart arbeiten und bräuchte Geduld!
Außerdem kenne ich den Text auswendig:-)

 

Wenn du heute in ein Restaurant oder eine Bar gehst, nach welchen Kriterien wählst du diese aus und worauf legst du besonders wert?

Speziell in New York City mit einer Dichte von rund 20.000 Restaurants gibt es immer neue Konzepte in Bars und Restaurants, Es ist aufregend diese Vielfalt zu erleben und immer neue Ideen zu bekommen. Ich versuche immer neue Dinge zu finden, die mir Ideen geben um mich weiter zu entwickeln.

 

Beschreibe uns bitte in ein paar Sätzen, welche Tätigkeiten du im Unternehmen ausübst und wie dein Arbeitsalltag abläuft.

Als Executive Chef bin ich für den kompletten Ablauf des Restaurants verantwortlich.
Ein Michelin Stern bringt viel Verantwortung mit sich. Qualität ist das "A und O" in Verbindung mit Wirtschaftlichkeit. Meine Aufgaben sind Weiterentwicklung der Küche, Personal einstellen und trainieren, Kontrolle jeder einzelnen Gerichts und der Zutaten, Einkauf der Waren, Inventur usw. Als Executive Chef in einem Michelin-Sterne-Restaurant ist man alles: Koch, Accounting, Hausmeister, Abspüler, Kummer Doktor, Visionär und Motivator.
 

Wer oder was hat dich in deiner Karriere am meisten beeinflusst und vorangetrieben?

Mein Ehrgeiz ist ein sehr wichtiger Punkt. Ohne Ehrgeiz ist das größte Talent wertlos.
Natürlich brauchen gerade junge Köche Führung. Dafür bin ich meinen Mentoren für immer dankbar.
Martin Göschel der mich im Frankfurter Tigerpalast auf das Level gebracht hat in der Sterne Gastronomie überstehen zu können.
Gerhard Wieser im Hotel Castel, der mir erst meinen persönlichen Feinschliff gab, dann den Freiraum mich weiter zu entwickeln. Wir hatten sehr viel Erfolg zusammen und haben viel erreicht. Er hat mich zu einem Küchenchef gemacht!
Bobby Bräuer im Grand Tirolia hat mir in vielen Gesprächen Ruhe und Struktur beigebracht, er ist für mich der smarte Gentleman der alles zu 100% unter Kontrolle hat und nichts dem Zufall überlässt.
Kurt Gutenbrunner, der Chef Owner der KG-NY Group, der mich nach New York City gebracht hat, mir das Vertrauen gab und mir New Yorks Gastronomie näher gebracht hat um mich hier zu etablieren.
Danke an dieser Stelle für alles!!!

 

Was wolltest du als Kind bzw. in der Jugend immer werden?

Ich wollte immer schon ein Koch werden
 

Was ist / sind deine größten Stärke(n)?

Ich habe eine eigene Ansicht, was Gastronomie und Essen betrifft. Ob das eine Stärke oder Schwäche ist wird sich in den nächsten Jahren zeigen.
Ich denke aber, dass mein Ehrgeiz, meine Übersicht und meine Wirtschaftlichkeit in Verbindung mit Kreativität und Geschmack meine Stärke ausmacht
 

Auf was könntest du niemals verzichten?

Gutes Brot, Südtiroler Speck, Bergkäse, Mein jährlicher Angeltrip nach Norwegen mit meinen Brüdern Patrick und Marco.
 

Ich würde mir manchmal wünschen, ...

Mehr Zeit zu haben.
 

Wenn du jemandem einen Tipp geben möchtest, wo er zum Essen oder Trinken gehen soll, was wäre deine aktuelle Empfehlung?

Eleven Madison Park New York City 
Restaurant Bâtard New York City
Taunushof Wilhelmsdorf

 

Mit welcher Persönlichkeit, egal ob todtoder lebendig, würdest du gerne mal einen Abend an der Bar verbringen?

Helmut Schmidt

 

Womit kann man dich begeistern?

Mit guter Pasta

 

Was kommt bei dir zu Hause auf den Tisch?

Die einfachen Dinge! Gute Brotzeit, Eintopf und asiatisches Essen von meiner wundervollen Freundin Abby. Sie kocht sehr gut!
 

Wir verleihen dir eine Superhelden-Kraft! Welche würdest du wählen und was stellst du damit an?

Ganz klare antwort: Fliegen!!!

 

Welche 5 Eigenschaften bzw. Schlagwörter verbindest du persönlich mit den Begriffen "Gastronomie / Hotellerie / Gastgewerbe"?

Leidenschafft, Lebenswerk, Liebe, Müde, Möglichkeiten.

 

Erzähle uns einen Witz!

Mein durchschnittlicher Arbeitstag hat 9 Stunden

 

ZUM PROFIL VON CHRISTOPHER ENGEL

 

18.02.2016 | 2632 Aufrufe