Ahmet Yildirim Y-Sommelier

Klicken Sie auf das Foto, um zum Profil zu gelangen

 

Name
Ahmet Yildirim

Unternehmen
Y-Sommelier

Position
Winemaker & Sommelier

Heimat 
Rheingau

Lieblingswerkzeug / Gerät 
Mein Korkenzieher und das richtige Glas

Mein Drink 
Riesling

Beschreibe dich kurz
Ich bin ein fröhlicher, positiv herzlicher und wohlgesonnener Mensch, der auch für die kleinen Dinge des Lebens zu begeistern ist, dass Bunte und Schöne im Leben liebt, eine Lebemensch ist, ohne dabei Andere zu vergessen, was essenziell ist. Ich bin unglaublich zielstrebig, motiviert und fokussiert und versuche mit viel Geduld und Durchhaltevermögen das zu erreichen, was ich umsetzen möchte.

 

 

"Ein Lächeln ist oft das Wesentliche"

Antoine de Saint-Exupéry

 

Du stehst auf der Bühne einer Karaoke Bar und musst vor all deinen Kollegen und Mitarbeitern ein Lied singen. Für welchen Interpreten + Song würdest du dich entscheiden?

"Sax" von Fleur East

Welche 5 Eigenschaften bzw. Schlagwörter verbindest du persönlich mit den Begriffen "Gastronomie / Hotellerie / Gastgewerbe"?

Genuss / Kultur / Erholung / Freude / Gastfreundschaft

Beschreibe uns bitte in ein paar Sätzen, welche Tätigkeiten du im Unternehmen ausübst und wie dein Arbeitsalltag abläuft.

Ich kümmere mich um die Weinherstellung und Produktion an 3 Standorten, als auch um die gesamte Vermarktung unserer Y Wein Kollektion. Unsere Vision als "Flying Winemaker" ist es, unsere Weine zugänglich für Jedermann zu machen - egal ob Twens oder Best-Ager, Singles oder Familien. Mit Y Sommelier möchte ich täglich die Philosophie vereinen, Life & Style in einem modernen Design zu kreieren, um mit diesem Ziel einen modernen Zeitgeist in den Weinbau bringen und als Love Brand zu etablieren.

Wer oder was hat dich in deiner Karriere am meisten beeinflusst und vorangetrieben?

Im Grunde genommen war es meine türkische Herkunft....! Ich war ja immer eher der Einzige aus meinem Land, der sich für den Weinbau in der Symbiose zu Kulinarischem so intensiv interessiert hat. Nachdem jeder meine Herkunft kannte, war damit eine gewisse Ironie verbunden, die auch mich sehr bewegt und interessiert hat, sich das mal näher anzuschauen. Ich persönlich glaube, dass es für viele Gäste/Kunden eine positive Überraschung ist und dazu beigetragen hat vielen Vorurteilen des Klischee Türken entgegen zu treten und mir erst recht alle Türen geöffnet hat.

Was wolltest du als Kind bzw. in der Jugend immer werden?

Fussballprofi bei Galatasaray Istanbul...wie jeder türkische Junge!

Was ist / sind deine größten Stärke(n)?

Täglich dazulernen zu wollen.

Was wissen die wenigsten Leute über dich?

Ich habe Abitur!

Wir "beamen" dich an einen Ort und du bekommst 24 Stunden Freizeit. Wo geht's hin und was würdest du tun?

Ich wäre gerne beim 24 Stunden Rennen von Le Mans dabei, als Fahrer natürlich...!

Wenn du jemandem einen Tipp geben möchtest, wo er zum Essen oder Trinken gehen soll, was wäre deine aktuelle Empfehlung?

Ich würde das Gasthaus "Zum Krug" in Hattenheim im Rheingau empfehlen. Josef Laufer und seine Frau vermitteln für mich den Inbegriff von traditioneller Gastfreundschaft, die auf Innovation trifft. Ebenso wird dort eine sehr hohe Qualität zu einem tollen Preis-Leistungsverhätnis geboten. Die Weinkarte hat natürlich alles was das Herz begehrt...!

Mit welcher Persönlichkeit, egal ob tot oder lebendig, würdest du gerne mal einen Abend an der Bar verbringen?

Liebend gerne mit Louis de Funés!

Was hättest du schon längst mal wieder erledigen sollen?

Oh je... die Buchhaltung!

Was wäre deine Henkersmahlzeit?

Türkisches Menemen (Bauernfrühstück) mit Sucuk und Champagner (Krug).

Über was hast du dich das letzte Mal so richtig gefreut?

Ich war vergangene Woche bei der Erfüllung eines Lebenstraums, der Eröffnung des neuen Restaurants eines sehr guten Freundes - von Serkan Güzelcoban - SCHÖNER HIRTE in Öhringen dabei.

Was ist dein Lieblingswort /-Begriff?

"isso"

Erzähle uns einen Witz!

Eine Ente geht in eine Bar. Ente zum Barkeeper: Hast du Brot?
Barkeeper: Nein.
Ente: Hast du Brot?
Barkeeper: NEIN!
Ente: Hast du Brot?
Barkeeper: HÖR ZU DU KLEINE NERVIGE ENTE! ICH HABE KEIN BROT UND WENN DU MICH DAS NOCHMAL FRAGST, NAGEL ICH DICH AN DIE WAND!!!
Ente: Hast du Nägel?
Barkeeper: NEIN!
Ente: Hast du Brot?

 

 

ZUM PROFIL VON AHMET YILDIRIM / Y-SOMMELIER

 

11.12.2016 | 2176 Aufrufe