Mannheim, 21. Juli 2017. Nach der Premiere im vergangenen Jahr geht das engelhorn Gourmetfestival mit neuem Konzept in die zweite Runde: Am Sonntag, 8. Oktober 2017, ab 15 Uhr dürfen die Gäste sich auf zwölf Sterneköche,
fünf Gourmetköche und mehr als 20 Spitzenwinzer freuen.


Acht Zentimeter hoch und acht Zentimeter breit – so groß sind die Tumbler, in dem die Gäste des zweiten engelhorn Gourmetfestivals kleine Köstlichkeiten von 17 Spitzenköchen – zwölf von ihnen sternedekoriert – genießen dürfen. Französische Trüffellinsen mit Nussbutterschaum und gebackenen Kartoffeln werden ebenso darunter sein wie Takoyaki mit Papayasalat, Wasabi und Bonitoflocken oder eine „Arme Brezel“ mit komprimierter Milch, Riesling, Kefir und Honig.

Überarbeitetes Konzept: Kapuzinerplanken mit dabei
„Die Premiere im vergangenen Jahr hat gezeigt, dass das Interesse an solch einer exklusiven Veranstaltung enorm ist“, erläutert Richard Engelhorn, geschäftsführender Gesellschafter von engelhorn. „Unser Ziel ist es, für die Menschen in der Region eine kulinarische Begegnung zu schaffen, die sie nirgendwo sonst finden.“ In diesem Jahr geht engelhorn mit einem neuen Konzept an den Start: Der kulinarische Laufsteg, auf dem die erlesenen Spezialitäten und überraschenden modischen Inszenierungen präsentiert werden, erstreckt sich jetzt über vier Etagen von engelhorn Mode im Quadrat (EG, 4., 5. und 6. OG). An mehreren Stellen gibt es Sitzgelegenheiten, die zum Verweilen einladen. „Die Symbiose aus Mode und Gourmetküche schafft eine besondere Atmosphäre von ‚Genuss für alle Sinne’“, sagt Oliver Beuthien, Geschäftsführer des Modehauses. Der Service wurde ebenfalls optimiert. Neu bei der zweiten Ausgabe des Festivals: Nach Ende der Veranstaltung im engelhorn Mode im Quadrat um 19 Uhr verlängert sich das Event auf die Kapuzinerplanken. Dort erwartet
die Gäste eine Überraschung.

Elf Sterne mehr als 2016
Die Vielfalt der Speisen ist noch größer als bei der Erstauflage. Insgesamt 23 Sterne – und damit elf Sterne mehr als im vergangenen Jahr – sind auf dem diesjährigen Gourmetfestival vertreten. Mit Harald Wohlfahrt und Kochlegende Dieter Müller sind gleich zwei Drei-Sterneköche mit von der Partie. Außerdem locken fünf Zwei- Sterneköche zu engelhorn – neben Tristan Brandt, Geschäftsführer der engelhorn Gastronomie und Küchenchef des Opus V, der sich im November über seinen zweiten Michelin-Stern freuen durfte, sind das Jörg Sackmann mit seinem Sohn Nico, Marco Müller, Dirk Hoberg und Rolf Fliegauf. Hinzu kommen sieben Ein-Sterneköche, darunter auch Fernsehkoch Kolja Kleeberg, sowie fünf Spitzenköche. „Jeder Koch präsentiert eine eigens für das Event entstandene Kreation, darunter sind wirklich ausgefallene Kombinationen“, verspricht Tristan Brandt. „Mit dem Gourmetfestival bieten wir unseren Gästen eine Reise durch die Gourmetküche, für die sie sonst viele hundert Kilometer durch Deutschland und Europa fahren müssten.“
Ergänzt wird die Sterneküche durch edle Weine von mehr als 20 Spitzenwinzern, regionale Spezialitäten und süße Leckereien von Eis Fontanella und Pâtisserie Rebert. Die engelhorn Restaurants Faces und Dachgarten reichen bereits am Eingang Kleinigkeiten in Form eines Flying Buffets.

Attraktives Rahmenprogramm
Während der Veranstaltung sorgt die Band „Krüger rockt!“ für musikalische Unterhaltung. Ein Zauberer entführt die Gäste in magische Welten. Damit auch Eltern das Gourmetfestival in vollen Zügen genießen können, gibt es ein eigenes Programm
für die kleinen Gäste. Beratung und Verkauf können nicht stattfinden. Der Vorverkauf startet am heutigen Freitag, 21. Juli 2017. Die Tickets kosten 149 Euro pro Person. Kinder von drei bis sechs Jahre sind frei, für Kinder bis 15 Jahre gibt
es einen vergünstigten Eintritt. Tickets sind im Vorverkauf über die engelhorn Gastro GmbH (Tel. 0621 1671199, E-Mail: gourmetfestival@engelhorn.de), in allen engelhorn Restaurants sowie an der Hauptkasse im EG bei engelhorn Mode im
Quadrat erhältlich. Einlass zum Gourmetfestival ist um 15 Uhr, Ende um 19 Uhr. Dann startet das Anschlussprogramm auf den Kapuzinerplanken.